Dr. Hendrik Hilgert

Dr. Hendrik Hilgert hat im Jahr 2014 gemeinsam mit Frank Pont Infinite Variety Golf Deutschland gegründet. Seit der Gründung von Infinite Variety Golf Deutschland hat Dr. Hilgert diverse Projekte in Deutschland und den Nachbarländern durchgeführt. Dazu gehören die Renovierungsarbeiten auf zwei der besten deutschen Golfplätze, nämlich Hamburg Falkenstein und Köln-Refrath, weitere Renovierungsprojekte für namhafte Golfclubs wie Hanau, Kassel-Wilhelmshöhe und Ulm sowie der Neubau von 27 Spielbahnen für die Golfanlage Patting in der Nähe des Chiemsees.

Vor allem die besten Plätze in Schottland und Irland wie der Old Course in St. Andrews, Carnoustie, Royal Dornoch, Royal County Down oder Lahinch sind für Dr. Hilgert immer wieder Vorbild und Inspiration für seine Golfplätze.

Dr. Hilgert verfügt über einen Abschluss in Betriebswirtschaftslehre und eine Promotion in Volkswirtschaftslehre von der Universität Hamburg. Dr. Hilgert und Frank Pont haben sich 1998 während ihrer Tätigkeit im Bankgeschäft kennengelernt und sind seitdem miteinander befreundet. Dr. Hilgert ist verheiratet und hat zwei Töchter. Er lebt mit seiner Familie in Oberursel.

Mail Hendrik

Dr. Hendrik Hilgert

Dr. Hendrik Hilgert hat im Jahr 2014 gemeinsam mit Frank Pont Infinite Variety Golf Deutschland gegründet. Seit der Gründung von Infinite Variety Golf Deutschland hat Dr. Hilgert diverse Projekte in Deutschland und den Nachbarländern durchgeführt. Dazu gehören die Renovierungsarbeiten auf zwei der besten deutschen Golfplätze, nämlich Hamburg Falkenstein und Köln-Refrath, weitere Renovierungsprojekte für namhafte Golfclubs wie Hanau, Kassel-Wilhelmshöhe und Ulm sowie der Neubau von 27 Spielbahnen für die Golfanlage Patting in der Nähe des Chiemsees.

Vor allem die besten Plätze in Schottland und Irland wie der Old Course in St. Andrews, Carnoustie, Royal Dornoch, Royal County Down oder Lahinch sind für Dr. Hilgert immer wieder Vorbild und Inspiration für seine Golfplätze.

Dr. Hilgert verfügt über einen Abschluss in Betriebswirtschaftslehre und eine Promotion in Volkswirtschaftslehre von der Universität Hamburg. Dr. Hilgert und Frank Pont haben sich 1998 während ihrer Tätigkeit im Bankgeschäft kennengelernt und sind seitdem miteinander befreundet. Dr. Hilgert ist verheiratet und hat zwei Töchter. Er lebt mit seiner Familie in Oberursel.

Mail Hendrik

Frank Pont

Frank Pont ist seit 2003 als Golfplatz-Designer tätig. Er ist der Gründer von Infinite Variety Golf International und er ist gemeinsam mit Dr. Hendrik Hilgert der Gründer von Infinite Variety Golf Deutschland.

Frank Pont verfügt über einen Abschluss als Bau-Ingenieur von der Technischen Universität Delft und einen MBA von der Universität Chicago. Nach einer erfolgreichen Karriere im Energiebereich sowie in der Unternehmensberatung und im Investment Banking erwarb Frank Pont an der Heriot-Watt-Universität in Edinburgh einen Master-Abschluss in Golfarchitektur. 2003 gründete Frank Pont die Firma Infinite Variety Golf International mit Sitz in den Niederlanden. Seitdem hat er sich  als einer der führenden Golfarchitekten in Europa etabliert.

Frank Pont arbeitet derzeit mit 7 der 50 besten Golfplätze in Kontinentaleuropa zusammen. Viele dieser Plätze haben ihre Position durch die Arbeit von Frank Pont dramatisch verbessert. Neben seiner umfassenden Tätigkeit mit bestehenden Golfplätzen hat Frank Pont derzeit 5 ambitionierte Neubauprojekte in Vorbereitung.

Frank Pont hat über 600 Golfplätze auf der ganzen Welt besucht. Er hat ein Handicap von 9 und ist Mitglied in vier Golfvereinen, und zwar De Pan und Haagsche in den Niederlanden, Machrihanish in Schottland und Carne in Irland.

Weitere Informationen über Frank Pont finden Sie in seinem Interview mit GolfClubAtlas.

Mail Frank

Frank Pont

Frank Pont ist seit 2003 als Golfplatz-Designer tätig. Er ist der Gründer von Infinite Variety Golf International und er ist gemeinsam mit Dr. Hendrik Hilgert der Gründer von Infinite Variety Golf Deutschland.

Frank Pont verfügt über einen Abschluss als Bau-Ingenieur von der Technischen Universität Delft und einen MBA von der Universität Chicago. Nach einer erfolgreichen Karriere im Energiebereich sowie in der Unternehmensberatung und im Investment Banking erwarb Frank Pont an der Heriot-Watt-Universität in Edinburgh einen Master-Abschluss in Golfarchitektur. 2003 gründete Frank Pont die Firma Infinite Variety Golf International mit Sitz in den Niederlanden. Seitdem hat er sich  als einer der führenden Golfarchitekten in Europa etabliert.

Frank Pont arbeitet derzeit mit 7 der 50 besten Golfplätze in Kontinentaleuropa zusammen. Viele dieser Plätze haben ihre Position durch die Arbeit von Frank Pont dramatisch verbessert. Neben seiner umfassenden Tätigkeit mit bestehenden Golfplätzen hat Frank Pont derzeit 5 ambitionierte Neubauprojekte in Vorbereitung.

Frank Pont hat über 600 Golfplätze auf der ganzen Welt besucht. Er hat ein Handicap von 9 und ist Mitglied in vier Golfvereinen, und zwar De Pan und Haagsche in den Niederlanden, Machrihanish in Schottland und Carne in Irland.

Weitere Informationen über Frank Pont finden Sie in seinem Interview mit GolfClubAtlas.

Mail Frank

Globale Partnerschaft

Seit 2019 hat Infinite Variety Golf eine globale Partnerschaft mit Mike Clayton in Australien und mit Mike DeVries in den USA. Die Partnerschaft firmiert unter dem Namen Clayton, DeVries & Pont. Unter www.cdpgolf.com finden Sie nähere Informationen über diese Partnerschaft.


Mike Clayton

Nach einer sehr erfolgreichen Amateurkarriere wurde Mike Clayton 1981 Profi und spielte bis 2007 auf der Australasian Tour und gewann sieben Mal. Von 1982 bis 2000 nahm er regelmäßig an der European Tour teil.

Seit 1995 ist Mike als Golfarchitekt tätig. Sein bekanntestes Neubau-Projekt ist Barnbougle Dunes, ein Platz in Tasmanien, den Mike zusammen mit Tom Doak entworfen hat und der zu den besten neuen Golfplätzen der letzten 20 Jahre gezählt wird. Außerdem hat Mike Renovierungs- und Restaurierungsprojekte auf vielen der besten Golfplätze in Australien durchgeführt. Neben seiner Rolle als Golfarchitekt ist Mike auch ein renommierter Schriftsteller, Redner und Rundfunksprecher zum Thema Golf Design.

Mehr Informationen über Mike Clayton finden Sie auf https://www.claytongolf.com.au/

Mike Clayton

Nach einer sehr erfolgreichen Amateurkarriere wurde Mike Clayton 1981 Profi und spielte bis 2007 auf der Australasian Tour und gewann sieben Mal. Von 1982 bis 2000 nahm er regelmäßig an der European Tour teil.

 

Seit 1995 ist Mike als Golfarchitekt tätig. Sein bekanntestes Neubau-Projekt ist Barnbougle Dunes, ein Platz in Tasmanien, den Mike zusammen mit Tom Doak entworfen hat und der zu den besten neuen Golfplätzen der letzten 20 Jahre gezählt wird. Außerdem hat Mike Renovierungs- und Restaurierungsprojekte auf vielen der besten Golfplätze in Australien durchgeführt. Neben seiner Rolle als Golfarchitekt ist Mike auch ein renommierter Schriftsteller, Redner und Rundfunksprecher zum Thema Golf Design.

Mehr Informationen über Mike Clayton finden Sie auf https://www.claytongolf.com.au/

Mike DeVries

Mike DeVries ist einer der führenden Golfarchitekten weltweit.

Der von Mike DeVries entworfene Golfplatz Cape Wickham auf King Island in Australien wurde von Golf Digest kurz nach seiner Eröffnung im Jahr 2015 direkt an Nr. 24 in die Liste der 100 besten Golfplätze der Welt aufgenommen. Cape Wickham ist damit einer der ganz wenigen jungen Golfplätze in dieser exklusiven Liste. Auch mehrere der von Mike DeVries entworfenen Golfplätze in den USA sind mehrfach ausgezeichnet worden, beispielsweise der Kingsley Club und Greywalls.

Im Jahr 1994 erwarb Mike DeVries an der Universität Michigan einen Master in Landschaftsarchitektur. Nach ersten Tätigkeiten für Tom Doak und für Tom Fazio begann Mike DeVries seine erfolgreiche Tätigkeit als selbstständiger Golfarchitekt.

Mehr Informationen über Mike De Vries finden Sie auf www.devriesdesigns.com.

Mike DeVries

Mike DeVries ist einer der führenden Golfarchitekten weltweit.

Der von Mike DeVries entworfene Golfplatz Cape Wickham auf King Island in Australien wurde von Golf Digest kurz nach seiner Eröffnung im Jahr 2015 direkt an Nr. 24 in die Liste der 100 besten Golfplätze der Welt aufgenommen. Cape Wickham ist damit einer der ganz wenigen jungen Golfplätze in dieser exklusiven Liste. Auch mehrere der von Mike DeVries entworfenen Golfplätze in den USA sind mehrfach ausgezeichnet worden, beispielsweise der Kingsley Club und Greywalls.

Im Jahr 1994 erwarb Mike DeVries an der Universität Michigan einen Master in Landschaftsarchitektur. Nach ersten Tätigkeiten für Tom Doak und für Tom Fazio begann Mike DeVries seine erfolgreiche Tätigkeit als selbstständiger Golfarchitekt.

Mehr Informationen über Mike De Vries finden Sie auf www.devriesdesigns.com.

Europäische Partner


Jurrian van der Vaart

Seit 2019 ist Jurrian van der Vaart im Team von Infinite Variety Golf. Nach einer erfolgreichen Amateurkarriere ging Jurrian in die USA und erwarb dort einen Abschluss in Umweltingenieurwesen und Agrarwissenschaften. Anschließend spielte Jurrian bis 2018 auf Profi-Touren in den USA und in Europa und war in dieser Zeit einer der besten Golfer in den Niederlanden.

Jurrian bringt durch sein Studium und seine Profikarriere, die ihn auf Golfplätze in der ganzen Welt geführt hat, beste Voraussetzungen für eine erfolgreiche Karriere als Golf Designer mit. Er lebt in der Nähe von Utrecht. Sein Fokus liegt auf den Niederlanden.

Mehr Informationen über Jurrian vinden Sie auf www.infinitevarietygolf.nl.

Jurrian van der Vaart

Seit 2019 ist Jurrian van der Vaart im Team von Infinite Variety Golf. Nach einer erfolgreichen Amateurkarriere ging Jurrian in die USA und erwarb dort einen Abschluss in Umweltingenieurwesen und Agrarwissenschaften. Anschließend spielte Jurrian bis 2018 auf Profi-Touren in den USA und in Europa und war in dieser Zeit einer der besten Golfer in den Niederlanden.

Jurrian bringt durch sein Studium und seine Profikarriere, die ihn auf Golfplätze in der ganzen Welt geführt hat, beste Voraussetzungen für eine erfolgreiche Karriere als Golf Designer mit. Er lebt in der Nähe von Utrecht. Sein Fokus liegt auf den Niederlanden.

Mehr Informationen über Jurrian vinden Sie auf www.infinitevarietygolf.nl.

Patrice Boissonas

Patrice Boissonas ist unser französicher Kooperationspartner. Gemeinsam mit Frank Pont ist Patrice für unsere Renovierungsprojekte in Le Touquet und in Hardelot verantwortlich. In Le Touquet haben Patrice und Frank dem La Mer-Platz wieder zu altem Glanz verholfen. Nachdem der Platz im zweiten Weltkrieg weitgehend zerstört und nach dem Krieg mit verändertem Layout wieder eröffnet wurde, haben Patrice und Frank in den letzten Jahren viele der verlorengegangenen Bahnen wieder neu gebaut und das ursprüngliche Layout von Harry Colt wiederhergestellt. In der Folge ist La Mer in den Ranglisten der besten europäischen Plätze wieder deutlich gestiegen. Das gleiche gilt für Hardelot Les Pins, einen wunderschönen Platz, der von Tom Simpson entworfen wurde und ebenfalls von Patrice und Frank umfassend restauriert wurde.

Mehr Informationen über Patrice vinden Sie auf http://www.patriceboissonnas.com/

Patrice Boissonnas

Patrice Boissonas ist unser französicher Kooperationspartner. Gemeinsam mit Frank Pont ist Patrice für unsere Renovierungsprojekte in Le Touquet und in Hardelot verantwortlich. In Le Touquet haben Patrice und Frank dem La Mer-Platz wieder zu altem Glanz verholfen. Nachdem der Platz im zweiten Weltkrieg weitgehend zerstört und nach dem Krieg mit verändertem Layout wieder eröffnet wurde, haben Patrice und Frank in den letzten Jahren viele der verlorengegangenen Bahnen wieder neu gebaut und das ursprüngliche Layout von Harry Colt wiederhergestellt. In der Folge ist La Mer in den Ranglisten der besten europäischen Plätze wieder deutlich gestiegen. Das gleiche gilt für Hardelot Les Pins, einen wunderschönen Platz, der von Tom Simpson entworfen wurde und ebenfalls von Patrice und Frank umfassend restauriert wurde.

Mehr Informationen über Patrice vinden Sie auf http://www.patriceboissonnas.com/